geschrieben von Caro
Dienstag, 10. Oktober 2017
Gespenstisch schöne DIY-Lichtquelle zur Gruselparty: Halloween Flaschen einfach selbst gestaltet

Was eignet sich besser für eine schaurig-schöne Gruselstimmung zu Halloween als Kerzenschein und indirekte Beleuchtung?

Im coolen Fledermaus-Look oder als hübsche Spukgespenster eignen sich Flaschen jeder Art einfach hervorragend für die Tisch-Deko zur Halloween-Party oder als schönes Highlight für die Wohnungsdekoration, wenn im Herbst die Tage immer kürzer werden. Alte Glasflaschen in den unterschiedlichsten Formen werden mit einem kleinen DIY im Handumdrehen zu effektvollen Hinguckern! Zwei super geniale Ideen, wie ihr euer Altglas erschreckend-schön & gruseltauglich aufmotzen könnt zeigt euch Anja von bunt.lecker.kreativ mit diesem tollen Gastbeitrag ;) 

Es geht ganz einfach und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Das Schöne daran: ihr könnt gleich mehrere Flaschen nach dem gleichen Prinzip vorbereiten und dann ganz noch eurem Geschmack bekleben, behängen, verzieren, bemalen - und beleuchten. Die vorbereiteten Deko-Flaschen lassen sich dann ruck zuck nicht nur in Spukschloss-Deko, sondern auch in Weihnachtsdekoration, zu einem All-day Highlight oder romantischen Kerzenhalter fürs Schlafzimmer verwandeln - alle Ideen finden ihren Platz...

Spooky Kerzenständer mit Fledermaus-Besuch und lustige Spukgespenster mit LED-Beleuchtung 

Keine Halloween-Party ohne Fledermäuse und Geister
Mit dieser Flaschen-DIY-Idee erstrahlt die Halloween-Deko im schönsten Licht

Was ihr dazu braucht: 

  • Flaschen (ganz nach Geschmack, hier z.B. Sektflaschen) 
  • weiße Sprühfarbe
  • Malerkrepp

 

Für die Kerzenständer: 

  • Kerzen
  • Halloween-Symbole in unserem Fall Fledermäuse

 

Für die LED-Geister: 

  • schwarzen Edding
  • LED-Lichterketten

 

Und dann beginnt die Flaschenverschönerung

  1. Sucht euch die Flaschen aus, die ihr dekorieren wollt. Wer es lieber etwas verrückt mag, wählt verschiedene Größen und Formen - wer es schlicht und klar bevorzugt, entscheidet sich für gleiche Flaschen.
  2. Unbedingt darauf achten, dass der Untergrund gut und großflächig abgedeckt ist, damit ihr nur das besprüht, was wirklich besprüht werden darf - auf Möbeln & Co. kein schöner Effekt ;) 
  3. Nun beklebt ihr den Flaschenhals mit Malerkrepp. Dabei darauf achten, dass die Ränder sauber überlappen und keine Schlitze zu sehen sind oder Kanten entstehen. 
  4. Der Effekt ist am schönsten, wenn Flaschen die später zusammenstehen den Rand möglichst gleicher Höhe haben (im Zweifel messt kurz aus, wo ihr mit dem Malerkrepp beginnen wollt).
  5. Dann die Flaschen mit der gewünschten Sprühfarbe (hier günstuges Weiß, aus dem Baumarkt) besprühen. Ob Glitzerspray, Eisspray, farbig oder weiß, matt oder glänzend ist ganz gleich - wichtig ist nur, dass die Farben auch wirklich für Glas geeignet sind. 
  6. Am gleichmäßigsten wird die Farbe, wenn man die Flaschen im Wechsel von oben nach unten und von rechts nach links besprüht. Festhalten und drehen lässt sich die Flasche dabei perfekt am Malerkrepp. 
  7. Sind alle Flaschen sauber besprüht, vorsichtig das Krepp entfernen, solange die Farbe noch feucht ist. Bei zu trockener Farbe besteht die Gefahr, dass sie am Übergang abblättert. Anschließend alles gut trocknen lassen. 
Halloween-DIY: Schritt für Schritt zur Flaschen-Deko
Gut platziert sind Kerzen zu Halloween in der selbstgemachten Flaschen-Deko auf jeden Fall

Jetzt geht`s an die Deko

Kerzenhalter: Um die Kerzen in den Flaschen zum Leuchten zu bringen, müsst ihr diese unten vermutlich verschmälern, damit sie sich in die Flasche stecken lassen... danach unten leicht erhitzen/anschmelzen und dann auf die Flasche stecken...wenn das Wachs abgekühlt ist, hält die Kerze. Für einen besonders schönen Effekt sorgen spezielle Tropfkerzen. Kleine selbstgebastelte Fledermäuse, wie hier, oder andere Halloween-Gesellen machen aus den weißen DIY-Flaschenkerzenständern eine einmalig schöne Gruseldeko! Auch Cutouts lassen sich dafür super verwenden. 

LED-Gespenster: Auch für die lustigen Schreckgespenster nutzt ihr die weißen Flaschen als Grundlage, die ihr dann ganz noch euren Spuk-Vorstellungen mit schwarzem Edding bemalt - z.B. mit großen Kulleraugen, schrägen Grimassen-Mündern und Augenbrauen. Dann nur noch die LED-Lichterkette in die Flasche fädeln und das Batteriefach einfach hinter der Flasche verstecken und mit Tesa befestigen. Leuchttest - und schon wird`s schummrig hell im Halloween-Geisterschloss. 

Feiern bei Kerzenschein für die perfekte Halloween-Stimmung
Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

A
S
a
D
8
b