geschrieben von Jane
Montag, 18. Dezember 2017
Grund zum Feiern selbstgemacht - unsere fünf Anlässe für euch

Geburtstag, Karneval, Ostern, Weihnachten, Silvester…das Jahr gibt uns viele Gelegenheiten zum Feiern. Aber was, wenn wir Lust auf ein Beisammensein mit Freunden haben, ohne, dass es einen klaren Anlass gibt? Richtig! Wir schaffen uns den Anlass selbst! Hier sind fünf schöne Ideen, die ihr feiern könnt...

1.

Heute sind wir alle Weinkenner! Weinabend mit Käse und frischem Obst

Am besten lernt ihr schon mal Begriffe wie Bukett, Abgang und Auslese – schließlich macht der Weinabend mehr Spaß, wenn man ein bisschen kennerisch daherreden kann. Ein frischer Runder? Ein Kantiger oder ein Blumiger? Egal, Hauptsache der Wein schmeckt! Am besten tischt ihr dazu eine Auswahl an gutem Hart- und Weichkäse auf und ein bisschen Obst. Dann noch frisches Brot und schon könnt ihr einen geselligen Abend mit euren Freunden verbringen, die ganze Zeit essen und trinken und euch dabei nie langweilen.

Für das richtige Ambiente zum Wine-Tasting ist leicht gesorgt!

Gute Laune kommt bei so einer Weinverkostung eigentlich von selbst auf. Wenn ihr trotzdem nachhelfen wollt, lautet das Zauberwort wie so häufig: Dekoration!

Es beginnt bei den Einladungskarten, mit denen ihr eure Gäste von vornherein in Stimmung bringen könnt, und geht mit den richtigen Cocktail-Servietten weiter -  bedruckt etwa mit Weinkorken, ein paar eleganten Weinflaschen, einer Bekennung zum Rotwein oder sogar einem lustigen Motto für den Abend, wie: Sip Sip, Horray! Mit letzterem könnt ihr sogar in Bannerform eure Wohnung dekorieren, damit der Geist des Weinabends den Raum erfüllt. Besonders cool: Die passende Tischdecke und die Flaschen-Foodmarker.

Verständlich, wenn ihr nach einem so gemütlichen Abend nicht mehr abspülen wollt. Aber dafür gibt es ja zum Motto passende Pappteller! Macht euch einen schönen (Wein-)Abend und vergesst nicht, ein paar Erinnerungsfotos zu schießen.

Ein Geheimtipp? Feigensenf passt hervorragend zu Wein und Käse.

Mit dieser Deko kann der Wein-und-Käse-Abend nur ein Erfolg werden.

2.

Ein Abend mit Aroma: Whiskey-Tasting zu Hause

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Whisky und Whiskey - außer der Schreibweise? Daraus könnte man leicht eine Wissenschaft machen. Vereinfacht lässt sich sagen, dass man in Schottland und Kanada von Whisky spricht, während es in Irland und Amerika Whiskey heißt. Was bei euch auf den Tisch kommt, ist aber eigentlich egal, solange es euch mundet!

Single Malt oder Blend? Was brauche ich fürs Whiskey-Tasting?

Natürlich trägt es zur Atmosphäre des Abends bei, wenn ihr euch vorher ein gewisses Whiskey-Vokabular aneignet. Letztendlich kommt es jedoch nur darauf an, dass ihr einen schönen Abend mit euren Freunden habt und euch fühlt wie richtige Vintage-Dudes. Vom Wabenaufsteller bis zum Folienluftballon habt ihr zahlreiche Möglichkeiten, eure Wohnung gemäß dem Anlass herzurichten. Lieber rustikal als qietschbunt, lautet die Devise. Schließlich werden hier Gentle(wo)men verköstigt!

Worauf ihr unbedingt achten solltet, ist, genug Wasser zu eurem Whiskey zu servieren. Dann noch ein paar Snacks in passenden Gläsern, die richtige Beleuchtung und interessanter Gesprächstoff - fertig ist euer glorreiches Setting fürs Whiskey-Tasting. Zigarren? Optional!

Gut ausgestattet fürs Whiskey-Tasting oder den Geburtstag mit solider Deko

3.

Ein Abend zum Erinnern: Dinnerparty mit Freunden

Sind wir doch mal ehrlich - wir sind in der Regel viel zu beschäftigt und sagen zu oft zu unseren Freunden: "Wir müssen uns unbedingt mal wieder treffen!"

Am Ende mangelt es uns an Zeit oder Gelegenheit. Erstere können wir uns nehmen, letztere können wir uns schaffen! Und da wir sowieso jeden Tag zu Abend essen - warum nicht mit Freunden?

Kein teures Edelgeschirr im Haus oder keine Zeit zum Spülen hinterher sind Ausreden, die nicht mehr gelten! Natürlich sollte der Tisch für so eine Dinnerparty etwas schöner hergerichtet sein als zum üblichen Abendessen. Aber das geht kinderleicht!

Wozu gibt es schließlich unser Party-Porzellan?

Schönes Party-Porzellan in Schwarz macht auf eurer Dinnertafel was her.
So exquisit kann Pappe aussehen - bei uns bekommt ihr das Partygeschirr im super-edlen Look!

Mit kleinem Aufwand zur Dinnertafel

In eurem Geschirrschrank sieht es nicht aus wie am Zarenhof? Ihr habt auch kein wertvolles Porzellan von eurer Großmutter geerbt? Das macht doch nichts!

Eigentlich müsst ihr euch nur für einen Look entscheiden! Gefällt euch das elegante, dunkle Design in Schwarz und Gold? Dann fehlen nur noch Blumen und ein paar Dinner-Kerzen.

Oder mögt ihr es lieber heller? Dann greift auf große und kleine Pappteller in Weiß und Gold in eleganter Porzellan-Optik zurück. Sekt aus goldenen Gläsern trinken und mit goldenem Besteck essen dürfen nämlich nicht nur Zaren und Könige, sondern auch ihr! Es muss ja nicht immer gleich ein Vermögen kosten. 

So edel kann eure Dinnerparty aussehen:

So elegant kann euer Tisch mit dem Party-Porzellan aus unserem Shop aussehen!

4.

Entspannter Wochenendspurt: Sonntagsbrunch

Sonntag ist ein toter Tag? Niemals! Es ist der Tag von Familienausflügen, von Endlich-mal-Ausruhen, von...hmm...leckerem Sonntagsbrunch.

Wie wäre es denn mit einem gemütlichen Brunch für euch und eure Familie und Freunde? Ein Gläschen Sekt, ein paar frische Brötchen, etwas Süßes...

Ein schön gedeckter Tisch ist die halbe Miete beim Sonntagsbrunch.
Snackschalen und Sektgläser, die nicht in Scherben brechen - praktisch!

Neujahrsbrunch als gelassene Alternative zur Silvesterparty

Nicht alle feiern wild ins neue Jahr - ausschlafen wollen wir natürlich trotzdem. Der 1. Januar bietet sich deshalb hervorragend für einen entspannten Brunch an - auch wenn er dieses Jahr auf einen Montag fällt.

Da dürfen Häppchen und Deko natürlich ein bisschen festlicher sein - müssen sie aber nicht. Canape-Picks kommen immer gut an und ein bisschen Glitter könnt ihr einfach mittels der Teller auf den Tisch bringen.

Viel mehr braucht ihr eigentlich nicht - das Menü bestimmt ihr selbst :)

Festlicher Brunch oder Abendessen - die Canape-Picks fallen immer auf.

5.

Bier und Snacks: Lustiger Spieleabend

Last but not least - wann war euer letzter Spieleabend? Ewig her? Erst vor Kurzem? Egal! Weil es Spieleabende mit Freunden nämlich nie genug geben kann!

Wenig Aufwand, viel Spaß - das klingt nach einer Rechnung, die aufgeht!

Was braucht es für den gelungenen Spieleabend?

Ganz klar: Spiele. 

Und davon gibt es so viele, dass sich dieser Feier-Anlass nie erschöpft. Klassiker wie Monopoly sind genauso beliebt wie witzige Partyspiele.

Außerdem braucht ihr natürlich Snacks, einfach hergerichtet in passenden Boxen, dazu kleine Schalen mit Fingerfood und Getränke.

Alkohol ist kein Muss, aber je süffiger der Abend, umso unterhaltsamer sind Spiele, bei denen ihr eure Freunde besser kennenlernt - zum Beispiel mit 2 Lügen, 1 Wahrheit - oder bei denen ihr sogar euer wahres Alter erfahrt. Wie jedes Zusammensein bereichert ihr auch den Spieleabend mit ein bisschen Deko. Die könnt ihr sogar beim nächsten Mal wieder benutzen.

Alles für den Spieleabend mit Bier, Snacks & cooler Deko!
Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

4
x
P
p
T
u