geschrieben von Jane
Mittwoch, 25. November 2020
Pfefferkuchenhaus basteln oder backen ist eine magische Adventsbeschäftigung (c) Phillip Goldsberry on Unsplash

Wir sagen euch an den lieben Advent – und was wäre der ohne leckere Weihnachtsbackwaren? Ob klassisch oder ausgefallen, die Kids lieben es, Plätzchen zu verzieren oder Lebkuchenhäuser zu backen. Hier findest du die schönsten Weihnachtsideen fürs Backen mit Kindern.

In unserer Weihnachtsbäckerei findest du zuckersüßes Backzubehör für den Advent, mit dem du jedes Rezept auf Wunsch noch verschönern kannst.

Übersicht unserer weihnachtlichen Ideen & Rezepte:

Weihnachtsplätzchen backen und verzieren 

Einfach und doch wunderbar - Weihnachtsplätzchen backen ist einfach das Größte im Advent! Mit passenden Motivausstechern gibst du den Plätzchen die gewünschte Form, dann nur noch backen und DANN kommt das Beste! Zitronen-Zuckerguss, Fondant und essbare Figürchen - Plätzchen verzieren macht unglaublich viel Spaß. 
Auf einem schönen Weihnachtsteller angerichtet, sind selbstgemachte Weihnachtsplätzchen auch immer ein gutes Geschenk für Freunde und Verwandte. Einfach... 

Schon hast du einen wunderschönen Plätzchenteller zum Verschenken - oder du lässt ihn unverpackt und stellst ihn zum Wegnaschen ins eigene Wohnzimmer. :)

Plätzchen backen mit Kindern zu Weihnachten ist mit das Beste am Advent (c) Sandra Wei on Unsplash

Pfefferkuchenhaus oder Weihnachtskrippe selbermachen 

Auch das beliebte Pfefferkuchenhaus ist ganz zu Recht ein Weihnachtsklassiker. Es gibt viele verschiedene Wege, das Lebkuchenhaus zu machen: Du kannst dir im Internet ein Rezept raussuchen und das Haus komplett selbst backen oder du holst dir einen Lebkuchenhaus-Bausatz. Außerdem kannst du auch eine unkomplizierte Mini-Variante in Gestalt kleiner Butterkeks-Häuschen basteln.  

Wenn ihr echte Profiweihnachtsbäcker seid, könnt ihr anstatt eines Hexenhäuschens auch eine Weihnachtskrippe basteln. Die Figuren kannst du mit den Kids selbst formen oder einfach ausstechen. 

Ganz besonders toll sind besondere Backprojekte wie das Pfefferkuchenhaus (c) Phillip Goldsberry on Unsplash

Schokolade selber machen 

Weihnachtsschokolade selber machen ist super einfach und richtig zauberhaft für den Advent. Auch hier gibt es wieder viele verschiedene Rezepte im Internet zu finden, wobei du bei den Zutaten ohnehin ganz nach deinem persönlichen Geschmack entscheiden kannst. Du und deine Familie können ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Zutaten, die besonders gut zu Weihnachten passen und deine selbstgemachte Schokolade spannend machen, sind zum Beispiel Marzipan, Krokant, Mandeln, geriebene Orangenschale, Zimt oder Lebkuchengewürz.

Geschenk-Verpackungstipp für Bastelfreudige

Du kannst auch Pappbecher wunderbar als Verpackung für deine Schokolade und andere kleine Aufmerksamkeiten wie Pralinen oder selbstgebackene Plätzchen verwenden.  So lassen sich die kleinen Geschenke aus der Weihnachtsbäckerei besser mitgeben oder ideal portioniert an liebe Nachbarn, Postboten & Co. verteilen ;) 

  1. Oberen Rand in ca 1 cm Abstand leicht schräg einschneiden (gleichmäßig und gleich tief)
  2. Becher befüllen
  3. Abschnitte nach links einklappen und zurechtschieben
  4. mit weihnachtlichem Geschenkband befestigen und schön verzieren

Der Becher sieht auch prächtig aus, wenn du ihn ins Zentrum des Plätzchentellers stellst und die Plätzchen darum herum verteilst.

Selbstgebackene Weihnachtsgeschenke schön verpackt - toll mit Kindern

Heiße Schokolade am Stiel

Du kennst bestimmt die heiße Schokolade am Stiel, die man nur noch mit einem Glas heißer Milch kombinieren muss. Auch die kannst du selbst machen und besonders weihnachtlich gestalten. Du gießt dafür die Weihnachts-Schokolade einfach in Form und befestigst sie an Lollipop-Sticks. Eine wunderbar wärmende Nascherei für den Advent und wieder mal ein schönes Geschenk.

Trinkschokoladensticks selbstgemacht für Weihnachten (c) Kelly Sikkema on Unsplash

Weihnachtliche Cake Pops und Macarons

Auch die beliebten Cake Pops sind superleckere Naschhappen, die sich einfach ganz großartig in ein weihnachtliches Gewand stecken lassen. Du kannst es dir etwas leichter machen und ein Motiv nehmen, das rund ist wie der normale Cake Pop, z.B. Christbaumkugel, Schneeball oder Rentierkopf. Oder seid ihr schon fortgeschrittene Weihnachtsbäcker? In dem Fall kannst du auch spannende Weihnachtsformen ausprobieren z.B. Weihnachtsbaum, Schneemann oder Weihnachtsmütze.

Falls du runde Cake Pops machen willst, findest du hier ein Cake-Pop-Rezept, das du nur für Weihnachten anpassen musst.

Und auch köstliche Macarons, die sowieso schon zu den besonderen Naschereien gehören, lassen sich ganz leicht weihnachtlich verfeinern - z.B. zu runden Weihnachtsmannbäuchen.

Falls du mal einen richtig zauberhaften Weihnachts-Sweet-Table sehen willst, solltest du den von der lieben Mareike aus der Biskuittwerkstatt auf keinen Fall verpassen.

Gib Cake Pops und Macarons einen großartigen Weihnachtslook (c) Biskuitwerkstatt

Lebkuchen (mit Candy Melt)

Lebkuchen sind die Stars des Winters, weil sie so wunderbare Weihnachtsstimmung verbreiten. Deshalb dürfen sie auch auf unserer Liste nicht fehlen. Du kannst die Lebkuchen klassisch mit verschiedenen Glasuren, Mandeln, Zuckerfiguren etc. verzieren. Oder, wenn du Unkonventionelles liebst und z.B. Weihnachten in Pastell feierst, kannst du statt Schokolade auch rosafarbenes Candy Melt nehmen und deinen Lebkuchen einen zuckersüßen Touch verleihen.

Winterstollen in a Mug

Kein Mikrowellenkuchen, aber auch super einfach in einer Tasse gebacken, ist unser weihnachtlicher Winterstollen in a Mug. Sehr passend für den Advent und dann auch noch so schick!

Hier findest du das kinderleichte Rezept von unserer Gastautorin Verena.

Der Stollen aus der Tasse mit schöner Deko sieht lecker aus

Winterliche Mandelmilch mit Zimt und Orange

Genau genommen ist die winterliche Mandelmilch keine Backware, aber weil sie so gut in die Weihnachtsbäckerei passt, wollen wir sie dir nicht vorenthalten. Das Tolle an der Mandelmilch ist, dass sie sogar vegan und lactosefrei ist und sich super für alle eignet, die mal etwas Neues ausprobieren wollen.

Wir haben das Rezept aus der Biskuitwerkstatt hier für dich festgehalten. :)

Die Mandelmilch mit dekorativem Vögelchen und Weihnachtsglöckchen sieht so lecker aus! (c) Biskuitwerkstatt

Wenn es einfach gehen soll: Normales Backen mit weihnachtlicher Deko 

Du backst eigentlich am liebsten einen bestimmten Kuchen oder deine berühmten Cupcakes, weil es dir einfach besser schmeckt? Oder deine Kids wollen eben keine Lebkuchen, sondern einfache Schokobrownies? Kein Problem! Auch ganz normale Rezepte, die mit Weihnachten erstmal nichts zu tun haben, können easy-peasy Teil deiner magischen Weihnachtsbackwerkstatt werden. Du und deine Lieben backen einfach wie immer und generieren dann das Weihnachtsgefühl durchs Verzieren, mit Cake Picks, Papierförmchen, Zuckerdekor usw. 

Alles, was du dafür brauchst, kannst du dir im Advent überall kaufen. Komm gern auch nochmal in unserer Weihnachtsbäckerei vorbei und schau dich im Backzubehör um.

Wir wünschen dir und deiner Familie die beste Zeit und zwischen Mehl und Milch so manche Kleckerei - denn die gehört ja irgendwie dazu, oder? ;)

Mach deine Backwaren weihnachtlich mit süßem Backzubehör
Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

k
c
D
T
q
5