geschrieben von Jane
Dienstag, 19. Dezember 2017
Der Stollen aus der Tasse mit schöner Deko sieht lecker aus

Ab jetzt kann jeder backen!

Wenn's was gibt, was zur Adventszeit auf jeden Fall dazu gehört, dann der (Christ)Stollen <3

Für ein bisschen Abwechslung gibt's den normalerweise in Brotscheiben geschnittenen Kuchen aus Hefeteig, Trockenfrüchten und Marzipan auch als kleines Konfekt, Mini-Variante & Co. Etwas ganz Besonderes ist aber der "Stollen in a Mug" von aboutVerena...

Kein Mikrowellenkuchen und trotzdem ganz leicht!

Der kleine Stollen-Mugcake wird zwar nicht mal eben schnell in die Mikrowelle gestellt, wie man das sonst so von Tassenküchlein kennt, sondern tatsächlich gebacken, geht aber in der Vorbereitung trotzdem ratzfatz und ist ein echtes Winterhighlight für den Adventsbrunch, gemütliche Stunden bei Kaffee und (Tassen-)Kuchen oder vor dem Kamin. 

Frischer Zimt ist das Beste zur Weihnachtszeit!

Was ihr braucht: 

Für 5 Portionen "Stollen in a Mug"

  • 100g getrocknete Cranberrys
  • 50g Orangeat
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/3 TL Zimt
  • 5 EL Apfelsaft
  • 100ml Milch
  • 70g Butter
  • 215g glattes Mehl 
  • 70g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver (alternativ Hefe)
  • 30g Marzipan Rohmasse
Eine weihnachtliche Wohltat! Leckerer Stollen aus der Tasse

Und so kommt der Stollen in die Tasse:

  1. Erst einmal mischt ihr die Cranberries mit Orangeat, Apfelsaft und den Gewürzen und lasst das Ganze etwas ziehen.
  2. Anschließend wird für den Teig die Milch erwärmt und das Backpulver darin aufgelöst - ebenso die Butter.
  3. Dann schlagt ihr in einer separaten Schüssel den Zucker und das Ei cremig, bevor ihr das Mehl mit der Ei- und der Buttermischung vermengt. Am Einfachsten funktioniert das mit dem Knethaken des Rührgerätes. Zuletzt noch die Cranberrymischung dazugeben, untermischen und den Teig ein wenig ruhen lassen.
  4. Bevor es ans Backen geht solltet ihr die Tassen noch mit etwas Butter einreiben. Das Marzipan in kleine Stücke reißen und frei nach Lust und Laune in den Teig drücken.
  5. Die Stollenmischung kann dann auf die Tassen verteilt und bei 180°C Ober/Unterhitze für 30-40 Minuten gebacken werden. Nachdem die kleinen Tassenstollen abgekühlt sind, noch mit etwas Puderzucker beschneien - fertig ist der Stollen in a Mug ;)

Tipp: Wer den Winterstollen mehr aufgehen haben möchte und zum Anschneiden aus der Tasse nehmen will, der kann das Backpulver gegen Hefe tauschen - dann kommen die Mini-Stollen ohne viel Mühe aus ihrem Tassenbett...

 

Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

b
w
Z
A
t
v