Symbole zur Kommunion - was bedeuten sie und wie setze ich sie um?

geschrieben von Jane
Dienstag, 9. April 2019
Binde für die Kommunion die bekannten Symbole in deine Deko ein

Die Erstkommunion ist ein bedeutender Tag für dein Kind und muss gefeiert werden. Es gibt viele Symbole, die eng mit der Kommunion verbunden werden. Was sie bedeuten und wie du sie optimal in deiner Deko umsetzen kannst, haben wir hier für dich zusammengestellt.

Christliche Symbole für eine traditionelle Kommunionsdeko

Natürlich muss ein so wichtiges Ereignis wie die Kommunion gefeiert werden. Um die Bedeutung des Tages zu betonen und ein angemessenes Ambiente zu schaffen, bietet es sich an, auch in der Deko auf die bekannten Symbole zurückzugreifen.

Aber welche sind das überhaupt und wie schmückt man am besten den Raum damit? Wir haben die berühmtesten für dich gesammelt und zeigen dir, wie du sie umsetzen kannst.

Schön für die Kommunion - Servietten mit dem beliebten Kreuz-Symbol

Das Kreuz

Der Allstar unter den christlichen Symbolen ist natürlich das Kreuz. Es verdeutlicht den Leidensweg Christi, aber auch die Verbindung zwischen Gott und dem Menschen und den Menschen untereinander. Schön eigentlich, denn in deinem Kommunions-Dekor betont es die Zwischenmenschlichkeit an diesem besonderen Tag. Lass es zum Beispiel hier auftauchen:

  • in Form kleiner Kreuz-Aufsteller oder Streudeko 
  • als Platzkartenhalter 
  • als Snacks in Kreuz-Form (z.B. Plätzchen
  • auf Tisch-Deko

Die Taube

Die Taube steht für den Heiligen Geist und für Frieden. Nutze sie als Zeichen für eine schöne Zukunft für das Kommunionskind. Als Kerzen oder Platzkartenhalter bringen sie Harmonie auf deinen Tisch. Oder du lässt sie wie den Heiligen Geist über den Köpfen der Gäste schweben (und zwar als Girlande) ;-)

Dekoriere zur Kommunion mit Engelsflügeln

Engelsflügel

Bei Flügeln denken wir an die weiße Friedenstaube, aber auch an Engel und das Gute im Menschen. Und so ein Hauch von Himmel verträgt sich doch ganz gut mit dem Thema Kommunion. Deshalb unser Tipp: Beflügel deine Deko! Zum Beispiel mit wunderschönem Glasschmuck. Oder gib deinen Gästen symbolisch einen kleinen Schutzengel mit auf den Weg - z.B. in Keksform

DIY-Fischkranz zur Kommunion

Der Fisch

Der Fisch ist ein uraltes Symbol für das Glaubensbekenntnis und drückt die Zugehörigkeit zum christlichen Glauben aus. Auf Griechisch heißt Fisch „ICHTHYS“ – die einzelnen Buchstaben gelten als Abkürzung für Ioesos Christos Theou Yios Soter, was übersetzt heißt: Jesus Christus, Gottes Sohn, Erlöser. Für die Kommunion als wichtiges christliches Ereignis bietet es sich demnach fabelhaft an, den Fisch in die Deko einfließen zu lassen, zum Beispiel durch

Das Symbol IHS ist ganz typisch für die Kommunion und als Cake-Topper eine schöne Idee

IHS

Was bedeutet eigentlich IHS? Die drei Buchstaben stehen für die Kurzform des Namen Jesu und gelten als klassisches Symbol für die Kommunionsfeier. Du solltest das Nomen Sacrum – den Heiligen Namen – auf jeden Fall in deine Deko miteinfließen lassen, zum Beispiel auf den Servietten (Link) oder in Verbindung mit dem Kelch.

Kelch und Brot

Kelch und Brot versinnbildlichen den Leib und das Blut Christi und erinnern an das letzte Abendmahl. Da die Kommunionskinder im übertragenen Sinne mit Jesus das Brot brechen sollen, passt es natürlich auch gut in die Dekoration. Der Kelch, der ein bisschen feierlicher anmutet, eignet sich sogar noch besser! Unter anderem kannst du die Motive folgendermaßen einbinden:

  • Getränke aus Kelchen servieren - kelchähnlich gilt auch ;-)
  • kleine Mini-Brote anbieten
  • den Tisch mit Motivgeschirr decken
Share this: 
g
u
V
p
f
Q